Grünkohl-Zeit

Ab Dezember ist wieder Grünkohl-Saison. Wir bieten euch heute schon ein Rezept und widmen uns so einer unserer Lieblingskategorien: dem Essen 😀

Wie versprochen, wollen wir hier auch einige unserer Lieblingsrezepte mit euch teilen. Kochen ist ein super Zeitvertreib und vor allem während der Coronazeit kann es eine willkommene Ablenkung sein, neue Gerichte auszuprobieren.
Wir möchten euch gerne ein vegetarisches Gericht vorstellen, das auch für den kleinen Geldbeutel geeignet ist. Das Rezept kommt ursprünglich von HelloFresh aus Berlin und wurde von uns bereits als überaus lecker befunden. Wir haben das Rezept sogar schon nachgekocht und haben für euch aufgelistet, was ihr dafür benötigt. Der durchschnittliche Preis für eine Person liegt bei diesem Gericht bei ca. 1,85€, wenn ihr die Zutaten für das Rezept selber kauft. Dabei können die Preise natürlich immer etwas schwanken, je nach Supermarkt, Hersteller und Saison.

Für das Rezept (für vier Personen) benötigt ihr folgende Zutaten:
800g Spätzle
400g Sahne
300g Champignons
4g Gemüsebrühe
2 Zwiebeln
2 Tomaten
1 Chilischote
2 Knoblauchzehen
Barbecue Sauce (nach Geschmack)
200g Grünkohl (TK oder frisch)

Frischer Grünkohl
(Pixabay)

Zuerst müsst ihr die Champignons in Scheiben schneiden, die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken, sowie Tomaten und die Chilischote klein schneiden. Die Chilischote solltet ihr entkernen, damit es nicht zu scharf wird.

Die Spätzle solltet ihr nach Anweisung bissfest kochen und dann zur Seite stellen. Währenddessen Champignons, Zwiebeln, Knoblauch und Chili 5 Minuten in einer Pfanne anbraten.

Das Gemüste nach 5 Minuten mit der Sahne ablöschen, Gemüsebrühe hinzufügen und 2 Minuten andicken lassen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Als Letztes die Spätzle, Tomaten und Grünkohl hinzufügen. Die Barbecue Sauce nach Geschmack ebenfalls hinzufügen. Voilà, fertig ist das super leckere Veggie-Gericht.

Hier haben wir euch das Rezept noch mal komplett von HelloFresh verlinkt. Im Laufe der Zeit werden wir euch noch andere Rezepte inkl. den dazugehörigen Internetseiten vorstellen und hoffen, dass ihr fleißig mitkocht 🙂

Welche Rezepte möchtet ihr gerne mit uns teilen? Antwortet uns doch in den Kommentaren.

Quelle (werbliche Kennzeichnung): HelloFresh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.